Seminartag für Anleiterinnen mit dem Thema „Anleitung“

Anleiter*innen begleiten und betreuen unsere Schülerinnen und Schüler während ihres Praktikums. Das ist nicht so einfach, wie es vielleicht klingt. Neben einem Anleiter*innen-Treffen zu Beginn des Schuljahres und dem Schriftlichen Leitfaden bieten wir zur weiteren Unterstützung einen Seminartag an.

Die Teilnehmerinnen hatten teilweise viel Vorerfahrung, teilweise waren es „Neulinge“ in der Anleitung. Durch kooperative Methoden wurden sowohl die Rolle der Anleiterin als auch die Erwartungen an die Praktikant*innen reflektiert. Mithilfe anschaulicher Fallbeispiele kamen die pädagogischen Fachkräfte ihren eigenen Handlungsmotiven auf die Spur und profitierten von dem Erfahrungsschatz ihrer Kolleg*innen. Über verschiedene Rollenspiele frischten die Teilnehmerinnen die Themen „Feedbackgespräche“ und „Konfliktgespräche“ auf und schulten dabei den eigenen Gesprächsstil. Kurze Theorieblöcke zum Thema ergänzten die Erfahrungen der Teilnehmerinnen.

„Wir haben durch die konkreten Beispiele und den offenen Austausch in der Gruppe Sicherheit und Anregungen für die Praxis erhalten.“

„Es hat sich gelohnt und man sollte den angesprochenen Themen in Zukunft mehr Zeit zu widmen.“

Gerade mit Blick auf die die Theorie-Praxisverzahnung profitierten auch wir als Fachschule für Sozialpädagogik vom gegenseitigen Austausch und den Anregungen der Anleiterinnen.